Das erste NGUVU- Fußball- Mädchen Team

In den großen Ferien im Herbst 2018 war es soweit: Die erste NGUVU Edu Sport e.V. - Mädchenmannschaft startete ihr Training. Nachdem zwanzig Mädchen von den NGUVU-Trainern ausgewählt wurden, die während der Straßenfußball- Liga und auf dem Gemeindebolzplatz durch fußballerisches und allgemein sportliches Talent aufgefallen waren, trafen sich die Mitglieder im Alter von elf bis vierzehn Jahren im November zum ersten Mal auf dem Sportgelände der Universität von Juja. Neben Fußball stehen bei den Mädchen auch andere Dinge auf dem Programm: Eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten wie Handball, Volleyball, allgemeinem Fitnesstraining, Schwimmen oder Yoga sollen durch regelmäßige Gesprächsrunden mit einem weiblichen Coach oder „Mädchennachmittage“ mit Schminken, Basteln und Quatschen ergänzt werden. Die Mädchen zeigten sich nach der ersten Trainingswoche begeistert von ihrem neuen Team und wollten auch nach drei Stunden Action nicht mehr mit dem Spielen aufhören. Auf die anfangs gestellte Frage, wer denn gefrühstückt habe und wer hungrig sei, antwortete die zwölfjährige Susan, ein Flüchtlingskind aus dem Südsudan, dementsprechend auch wie aus der Pistole geschossen: „We are hungry for football!“

Photos

.